Wellness Bad - Spa für Körper und Seele

Sie kommen nach einem stressigen Arbeitstag nach Hause, fühlen sich verspannt, müde und matt. Nachdem Sie Ihr Zuhause betreten haben, sehnen Sie sich einfach nur noch nach Erholung und Entspannung. Ihr Gang führt ohne Umwege in Ihr Badezimmer, das Sie bereits mit einer wohligen Wärme, einem ausgesuchten Kräuterduft und einem freundlichen, hell gestaltetet Ambiente empfängt. Sie lassen sich Wasser in die Badewanne ein und starten die Massagedüsen. Daneben legen Sie sich ein flauschiges Handtuch und schalten noch die indirekte Beleuchtung an, die für eine beruhigende Stimmung sorgt. Bei ruhigen Klängen genießen Sie ein Vollbad in einer entspannenden Umgebung, die den Alltag schnell vergessen lässt. Willkommen in Ihrem persönlichen Wellness Bad. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen unsere besten Tipps, wie die Wellnessoase Zu Hause gelingt.

 

Wellness im Badezimmer – so gelingt das Home-Spa

Mit Wellness verbinden wir eine Zeit der Erholung, die nur uns gehört. Sie dient dazu unser Wohlbefinden zu steigern, uns Ruhe zu schenken und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Sie wollen sich regelmäßig etwas Gutes tun, aber dafür nicht auf den Besuch von Wellnesseinrichtungen angewiesen sein? Mit der richtigen Gestaltung des Badezimmers schaffen Sie sich in Ihrem Zuhause eine echte Wellnessoase. Bestimmen Sie selbst, wann es Zeit für eine Auszeit ist und das ohne lange Anfahrtswege. Denn Ihr Home-Spa liegt nur ein paar Schritte entfernt. Damit das auch gelingt, haben wir Ihnen nachfolgend die besten Ideen für Ihr Wellness Badezimmer zusammengestellt.

 

Wellness-Tipp für das Bad Nr. 1: Elemente aus natürlichen Materialien

Holz, Naturstein und Beton sind ideale Materialien für das Wellness Bad. Sie sorgen für eine gemütliche und geborgene Raumgestaltung. Das A und O für ein Home-Spa. Auch Wellnessanlagen und Hotels setzen auf einen natürlichen Look. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Holzmöbeln als Akzente oder einer ganzen Wand- und Bodengestaltung mit zum Beispiel Lehmputz oder Fliesen aus Naturstein. Der Vorteil ist, dass sich sogar alle Materialien miteinander kombinieren lassen. Sie müssen sich also nicht zwangsläufig entscheiden. Pflanzen setzen dem Wellness Badezimmer die Krone auf.

 

Wellness-Tipp für das Bad Nr. 2: Ambiente-Beleuchtung

Für den Wellness-Charakter im Badezimmer spielt die richtige Beleuchtung eine große Rolle. Ein hohes Maß an Entspannung schafft sanftes, warmes, eher gelbliches Licht. Dazu bietet sich insbesondere eine indirekte Lichtquelle an, die hinter einer Leiste verschwindet. Passend für das Wellnessgefühl zeigen sich LED-Lichter mit Dimmer-Funktion oder smarte Leuchten. So bestimmen Sie die Helligkeit je nach Situation selbst. Angesagt sind zudem kleine Akzentspots am Badezimmerspiegel. Wenn Sie das Rundum-Wellnesspaket haben möchten, setzen Sie auf ein Farblichtspiel, das den Raum in unterschiedliche Farben taucht. Die Idee orientiert sich am Grundgedanken der Farbtherapie. Eine einfache, aber dennoch geniale Wellnessbeleuchtung: die Kerze.

 

Wellness-Tipp für das Bad Nr. 3: Badewanne mit Massage-Effekt

Ohne jeden Zweifel denken wir bei einem Wellness Bad an die Badewanne. Heutige Modelle bringen darüber hinaus gleich noch das ultimative Spa-Feeling mit Massage-Funktionen mit. Sogenannte Whirlwannen sind der absolute Trend. Sollten Sie derzeit Ihr Bad neugestalten oder umbauen, empfehlen wir Ihnen den direkten Einbau. Haben Sie ausreichend Platz, dann planen Sie das Modell als freistehenden Whirpool. Das sorgt für eine luftigere Raumatmosphäre. Eine Alternative bieten Whirlpoolmatte, die sich in jede normale Badewanne einlegen lassen. Damit das Vollbad wirklich erholsam wird, sorgt ein Wannenkissen für die optimale Stabilisation und Entspannung von Nacken und Schultern.

 

Wellness-Tipp für das Bad Nr. 4: Wellnessatmosphäre durch Klänge, Düfte und Wärme

Nichts geht zum Entspannen über eine wohlige Wärme im Wellness Bad. Bringen Sie daher bereits im Vorfeld das Wellness Bad auf Wohlfühltemperatur. Unterstützung zum Abschalten vom Alltag bieten Entspannungsmusik und Raumdüfte, die es als natürliche, ätherische Öle ganz ohne künstlichen Duftstoff gibt. Aufgrund der großen Auswahl schaffen Sie sich einen Tag am Meer oder lassen sich von einem wohltuenden Waldduft verzaubern. Das i-Tüpfelchen der Wellnessbehandlung im eigenen Bad setzt eine vitaminreiche Obstplatte und der heiße Lieblingstee. So hält die Welt garantiert für einen Moment an.

Gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihr Wellness Bad zu gestalten. Verraten Sie uns einfach Ihre Wünsche und Ideen und zusammen finden wir die passende Lösung. Oder lassen Sie sich von unserem Sortiment inspirieren. Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da.